Spiel der Damen gegen SG Heek / Oldenburg

Mit einem Tor in der letzten Spielminute gewinnen die Kickerinnen vom Wido das erste Saisonspiel in diesem Jahr gegen SG Heek/Oldenburg. Beiden Mannschaften schenken sich über die gesamte Spielzeit nichts und kämpften um jeden Ball. Dadurch wurde ein kontrollierter Spielaufbau häufig im Keim erstickt. In der ersten Halbzeit entstanden daher keine klaren Torchancen.

Erst in der zweiten Halbzeit hätten beide Teams jeweils in Führung gehen können. Ein Fernschuss von Vera “Flanke” Malkemper ging in der 72. Minuten an den Pfosten. Danach konnte Torfrau Lisa Vogtschmidt nach einem Freistoß für die Gäste mit einer tollen Parade den Rückstand verhindern. Als sich alle schon mit einem Unentschieden abgefunden hatten, spielte Marleen Mitchell Außenstürmerin Carolin Beuckmann im Strafraum perfekt an, welche aus kurzer Distanz den entscheidenden Treffer erzielte. “Heute haben wir nicht gut gespielt aber das Quäntchen Glück gehabt. Für das nächste Spiel gegen Lüdinghausen müssen wir uns wieder steigern!”, so Trainer Klaus Dennstedt.