Großer Kampfgeist wird nicht belohnt

Trotz großer kämpferischer Leistung musste sich die Frauenmannschaft der SG Hiddingsel/Rorup am Ende gegen Union Wessum II bei tropischen Temperaturen geschlagen geben. „Insgesamt geht der Sieg für Wessum II dann doch in Ordnung. Mit etwas mehr Fortune im Abschluss wäre ein Unentschieden aber möglich gewesen.“, so Trainer Klaus Dennstedt nach dem Spiel. Der entscheidende Treffer viel bereits in der 4. Minute. Nach einem langen Ball tauchte die Stürmerin von Union Wessum II alleine vor Torhüterin Lisa Vogtschmidt auf,

Lisa Vogtschmidt

die jedoch den Gegentreffer ins lange Eck nicht verhindern konnte. Mitte der ersten Halbzeit löste sich die Spielgemeinschaft vom Druck der Gastgeberinnen und hatte immer mal wieder bis zum Ende des Spiels auch Einschussmöglichkeiten.

Torhüterin Lisa Vogtschmidt und zweimal der Pfosten verhinderten, dass ein weiterer Gegentreffer viel. „Mit der kämpferischen Leistung bin ich sehr zufrieden. Leider konnten wir aufgrund der fehlenden Personaldecke bei der Hitze nicht so häufig wechseln wie der Gegner, der für mich zu den Aufstiegskandidaten gehört.“