Neue Trikots für die A-Jugend der neuen JSG Hiddingsel/Buldern

Die abgelaufene Saison ist gerade eine Woche her, da traf sich die neue A-Jugend von Vorwärts Hiddingsel zum ersten Training und anschließenden Grillen. Erstmals nach vielen Jahren verfügt Vorwärts Hiddingsel wieder über eine eigene A-Jugend. Mit ins Boot geholt werden, nach Absprache der beiden Jugendobmänner von Hiddingsel und Adler Buldern, sechs Spieler von DJK Adler Buldern.

Die neue Jugendspielgemeinschaft (JSG) wird zukünftig trainiert von den drei Hiddingseler Trainern Urs Roß, Uli Espeter und Thomas Tüns. Uli Espeter der einige Zeit in Nottuln tätig war, kehrt zurück an den Wido und möchte die A-Jugend weiter bringen. Trainiert und gespielt wird auf der Sportanlage Am Wido. Auflaufen wird man künftig ganz in “Rot”. Pünktlich zum ersten Treffen zog man sich für das neue Mannschaftsfoto die neuen Trikots über. Diese Spende wurde ermöglicht durch Werner Kümer, Bauherrenfachberater, Entwurfplaner und Energieberater von Massivhäuser HEINZ VON HEIDEN, in Kooperation mit dem Sportausstatter JAKO, der u.a. auch Hannover 96 ausstattet. Vorsitzender Fritz Sauer und Jugendobmann Frank Möbius hieß die neue Mannschaft am Wido herzlich willkommen.