Frauen bestreiten erstes Vorbereitungsspiel erfolgreich

Nachdem bereits vorher geplante Vorbereitungsspiele aufgrund der Witterung ausgefallen waren ging es am 17.02. zum Nachbarn nach Senden.
Ziel war es, eine eigene Standortbestimmung vorzunehmen und die Erkenntnisse in den weiteren Trainingsablauf einzubauen.
Bei sonnigem Wetter und 14 Grad Außentemperatur fanden die Wido Kickerinnen auch sofort ins Spiel und dominierten den Spielverlauf von Anfang an. Angetrieben von der wieder gesundeten Julia Winkelmann entstand  zunehmend Druck auf die Abwehr des VFL Senden, die allerdings gut dagegenhielten, so dass in der ersten Halbzeit keine zwingende Torchance erarbeitet werden konnte. Mella Lütke Volksbeck konnte einen aussichtsreichen Freistoß aus ca. 20 Metern Distanz leider nicht verwerten – der Ball ging knapp über die Latte.
In der Halbzeitpause erging die Devise, die Linkslastigkeit des Spieles aufzuheben und mehr über die rechte Seite zu kontern. In der 70. Minute war der unnachgiebige Ansturm auf die Abwehr von Senden dann von Erfolg gekrönt. Vera “Flanke” Malkemper lief unter Druck einer Gegenspielerin auf das Tor zu und konnte den Ball aus 16 Metern über die Torhüterin in das rechte Eck zum Endstand von 0:1 platzieren.
Die Abwehr der Wido-Frauen mußte in diesem Spiel kaum eingreifen, aus dem Mittelfeld heraus kamen etliche Akzente mit guten Ansätzen, es fehlt allerdings noch etwas die Abstimmung und die Laufwege waren aufgrund der langen Winterpause noch nicht verinnerlicht. Eine gute Mannschaftsleistung, die einen guten Saisonverlauf vermuten läßt.